Vergissmeinnicht

Blumen sind schon was tolles, sie tun nicht nur dem Auge gut mit ihren verschiedenen Farben, sondern auch der Nase, mit ihren unterschiedlichen Düften.

Vor allem aber tun sie der Seele gut, denn sie beruhigen und geben Mut. Sie drücken Lebensfreude aus und auch den Lebensmut, es geht weiter.

Blumen in den verschiedenen Jahreszeiten sagen uns, es geht weiter, wir bleiben nicht stehen.

Blumen sind aber auch ein Ausdruck von Liebe, Zuneigung, Dankbarkeit, Begleitung, Trost. Je nach Anlass schenken wir Blumen.
Auf eine bin ich besonders wieder aufmerksam geworden.

Die Vergissmeinnicht – Gedankenstütze

Vergissmeinnicht

Blaue kleine Blüten in einem kräftigen Grün strahlen mich an. Wollen mir sagen, du ich vergesse dich nicht und du bist kein Vergessener. Sondern da gibt es einen Gott im Himmel, der denkt an dich.

Vergissmeinnicht sind ERinnerungszeichen, dass ich im Gedächtnis bleibe, dass ich nicht vergessen werde.

Sie wollen dir zurufen, du bist bei Gott dem Vater nicht in Vergessenheit geraten, sondern präsent, in seinem Gedächtnis und Gegenwärtig.

Und er sagt dir zu: Ich bin da!

Dazu möchte ich dir ein Gedicht schenken, nicht von mir, aber oft von mir in Gottesdiensten gesagt: den Verfasser kenne ich leider nicht.
Und dort heißt es:

Ich bin da

Vergissmeinnicht

In die Lichtblicke Deiner Hoffnung und in die Schatten Deiner Angst, in die Enttäuschung Deines Lebens und in das Geschenk Deines Zutrauens lege ich meine Zusage:

ICH BIN DA!

In das Dunkel Deiner Vergangenheit und in das Ungewisse Deiner Zukunft, in den Segen Deines Wohlwollens und in das Elend Deiner Ohnmacht lege ich meine Zusage:

ICH BIN DA!

In das Spiel Deiner Gefühle und in den Ernst Deiner Gedanken, in den Reichtum Deines Schweigens und in die Armut Deiner Sprache lege ich meine Zusage:

ICH BIN DA!

Vergissmeinnicht

In die Fülle Deiner Aufgaben und in Deine leere Geschäftigkeit, in die Vielzahl Deiner Fähigkeiten und in die Grenzen Deiner Begabung lege ich meine Zusage:

ICH BIN DA!

In das Gelingen Deiner Gespräche und in die Langeweile Deines Betens, in die Freude Deines Erfolgs und in den Schmerz Deines Versagens lege ich meine Zusage:

ICH BIN DA!

In das Glück Deiner Begegnungen und in die Wunden Deiner Sehnsucht, in das Wunder Deiner Zuneigung und in das Leid Deiner Ablehnung lege ich meine Zusage:

ICH BIN DA!

In die Enge Deines Alltags und in die Weite Deiner Träume und in die Kräfte Deines Herzens lege ich meine Zusage:

ICH BIN DA!

Vergissmeinnicht

Vergissmeinnicht – ich bin da für dich!

Folgende Bildquellen wurden für diesen Beitrag verwandt…
Image by 631372 from Pixabay
Image by Daria Nepriakhina from Pixabay
Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay
Photo by Anna Rozwadowska on Unsplash

Impulse abonnieren


Loading

Verwandte Beiträge

Heilung

Heilung

Heile du mich Herr, so werde ich heil, hilf du mir Herr, so ist mir geholfen.Jer. 17, 14 Wer wünscht sich das nicht in...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.