Bügeln entspannt die Seele

Bügeln finde ich sehr entspannend und es tut meiner Seele gut. Ehrlich, ich bügle ganz gerne und dabei habe ich sehr gute Einfälle, Gedanken, Predigtinspirationen. Und ich kann meinen Gedanken, Sehnsüchten, Träumen und Wünschen nachhängen.

Dabei wird der Wäscheberg kleiner, die Sorgenfalten glätten sich und nach getaner Arbeit erhellt sich nicht nur mein Gesicht, sondern auch der Tag.

Bügeln – ach, wenn wir doch unsere Sorgen auch glattbügeln könnten, oder die dunklen Gedanken. Das Grübeln und Sinnieren, das Karusselldenken und was es sonst noch so alles gibt. Aber mit glattbügeln ist es nicht getan.

Die Bibel sagt uns in 1.Petrus 5,7: Alle eure Sorgen werfet auf ihn, denn er sorgt für euch.

Wegwerfen ist angesagt und nicht glattbügeln. Das habe ich in den letzten Tagen auch geübt. Meine Gedanken ihm vor die Füße werfen, der sich drum kümmern will. Ihm sagen was mein Herz schwer macht, damit es wieder leichter wird.

Ihm meine Ängste und Sorgen zumuten, denn er mutet mir dann seine Stärke wieder zu.

Es stimmt, Bügeln entspannt die Seele und lässt Sorgen beim Vater im Himmel ablegen. Diese Gedanken kamen mir beim Bügeln, nur mal so nebenbei erwähnt.

Impulse abonnieren

 

Loading

Verwandte Beiträge

Heilung

Heilung

Heile du mich Herr, so werde ich heil, hilf du mir Herr, so ist mir geholfen.Jer. 17, 14 Wer wünscht sich das nicht in...

mehr lesen
Freunde

Freunde

Freunde sind ein Geschenk des Himmels, die wir hier auf Erden sehr brauchen.Freunde sind nicht immer nah, aber sie...

mehr lesen
Tür

Tür

Die neue Tür für die Praxis ist gesetzt. Da war früher schon eine, jetzt ist sie wieder da.Unsere Nachbarin, die das...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.