Alltag und Stille

Ab und zu hat man das Gefühl, das Leben fährt an einem vorbei wie ein Zug, schnell, laut. Nimmt einem die Luft zum Atmen. Man wird im Alltag fast umgerissen und dann ist es still, als wäre nichts gewesen.

Dass nennt sich dann Alltag, Leben, Normalität.

Ich wünsche mir Augenblicke der Ruhe, des sich Sammelns. Da sein, spüren wo es grad hakt oder wo es dran ist zu verweilen.

Ich wünsche mir Stille und Zeiten, in denen wir erneuert werden.

Zeiten wo es einfach gut ist, so wie es ist.

Ich wünsche mir Zeit.

Ich wünsche mir Gott an der Seite

Ich wünsche mir zu sein.
Ich

Lieber Gruß an alle

Photo by ÉMILE SÉGUIN 🇨🇦 on Unsplash

Impulse abonnieren


Loading

Verwandte Beiträge

Heilung

Heilung

Heile du mich Herr, so werde ich heil, hilf du mir Herr, so ist mir geholfen.Jer. 17, 14 Wer wünscht sich das nicht in...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.