Herbstlaub

Ich bin in der Reha in Bad Waldsee, der Herbst ist deutlich sichtbar. Die bunten Blätter hängen noch an den Bäumen, bis der nächste Wind kommt.

Dann liegen sie am Boden. Wie ein bunter Teppich liegen sie mir zu Füßen. Ahorn und Buche, Pappel, Ginkgo und Weide. Von Gelb über Rottönen hin zu den verschiedenen Brauntönen ist alles dabei.

Und ich denke mir was für eine Materialverschwendung. Zigtausende Blätter rieseln im Herbst zu Boden, werden zusammen geharkt und verrotten auf einem Haufen. Ich habe den Eindruck, die Bäume ziehen sich aus, machen sich nackt. Oder ist es nicht viel mehr so, dass sie sich ihres Ballastes entledigen, das Überflüssige loswerden für die kommende Zeit?

Es wird kälter, der Wind wird rauer die Temperaturen gehen in den Keller. Da haben die Blätter keinen Sinn mehr. Es wird die Energie vom Sommer eingelagert und das Tempo runtergefahren. Doch die Hoffnung auf den Frühling, auf das “Es geht wieder los!” tragen die Bäume in sich. Die Knospen sind da und in ihnen der Anfang neuen Lebens. Sie gehen in eine Ruhephase, sie halten inne, um dann, wenn es so weit ist mit neuer Kraft zu starten.

Wäre es nicht auch für mich und dich dran, inne zu halten, Ballast abzustreifen und sich zu sammeln? Nicht zu zerstreuen, sondern zu sammeln? Die Gedanken und die Kräfte? Zu fokussieren, sich auf das Wesentliche besinnen? Die kommende Zeit lädt uns dazu ein.

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Wäre es nicht schön, die Zeit zu nutzen, um Kräfte zu sammeln, wie Farben für den Winter? So wie es die kleine Maus Frederick gemacht hat?

Und sich in dieser Zeit des Sammelns ein gutes Wort Gottes zusagen lassen, dass er was für uns geplant hat:

Denn ich allein weiß, was ich mit euch vorhabe: Ich, der HERR, habe Frieden für euch im Sinn und will euch aus dem Leid befreien. Ich gebe euch wieder Zukunft und Hoffnung. Mein Wort gilt!

Jer. 29,11

Das tut meiner Seele richtig gut, es lässt mich wieder atmen, genießen und dem Herbst was Schönes abgewinnen. Gott hat etwas Gutes mit mir vor. Die Knospen am Baum verheißen es schon jetzt.

Photo by Timothy Eberly on Unsplash

Impulse abonnieren


Loading

Verwandte Beiträge

Ewigkeitssonntag

Ewigkeitssonntag

Brr ist das kalt. Ich öffne mein Fenster und lass die kalte Luft in den Raum strömen. Frische Luft tut gut, nicht nur...

mehr lesen
Lebensinhalt

Lebensinhalt

Kennst du das Münstertal im Elsass? Ich schon, gerne bin ich dort bei den Schwestern vom Hohrodberg. Einer...

mehr lesen
Der Wunschzettel

Der Wunschzettel

Novemberwetter, es ist kalt und nass, ungemütlich. Da möchte ich nicht so gerne raus. November ist auch die Zeit, wo...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.