Auszeit

Vier Tage – und die Welt sieht anders aus.

Vier Tage – mein Akku ist wieder gut geladen.

Vier Tage – ich konnte vieles Schönes, Neues sehen und erleben.

Vier Tage Auszeit mit meiner Frau an der Mosel. Schöne Zeit, gute Zeit, erholsame Zeit.

Wir haben gemerkt, wie wichtig es ist, sich Oasen im Alltag zu schaffen, Zeiten der Erholung zu gönnen.

Eine Auszeit von der Hektik des Tages

Eine Auszeit von den Verpflichtungen

Eine Auszeit von den Erwartungen von mir und anderen

Eine Auszeit von ….

Jesus hat seinen Jüngern auch eine Auszeit gegönnt. Diese kamen von ihrer Missionsreise im Kleinen zurück. Er hatte sie in Teams ausgesandt zu den Menschen, um ihnen das Gute von Gott zu sagen. Müde, erschöpft und völlig aufgedreht kommen sie wieder zurück. Und was sagt Jesus?

Ruhet ein wenig.

Die Einladung zu einer Auszeit, die Einladung zum runterkommen. Die Einladung das Leben wieder zu spüren.

Ruhet ein wenig! -Auszeit für mich im hier und heute. Dazu lädt dich Jesus auch ein. Ruhet ein wenig. Damit deine Seele wieder atmen kann. Ruhet ein wenig, damit das Leben wieder gelingen kann.

Auszeit – Heute – Ruhe – Lebensgenuss.

Impulse abonnieren

 

Loading

Verwandte Beiträge

Gartenarbeit

Gartenarbeit

Ich liebe meinen Garten, weniger die Gartenarbeit. Aber die gehört halt auch dazu. Schön, wenn alles wächst und...

mehr lesen
Grabrede

Grabrede

Heute hatte ich eine Beerdigung zu halten. Kein Coronafall, sondern eine ältere Dame, die sterben durfte. Über der...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.